3. Entwicklung der interpersonellen Interaktionen und Beziehungen im Alter der Sensomotorik
Die Entwicklung der interpersonellen Interaktionen und Beziehungen im Alter der Sensomotorik wird anhand der Entwicklung der kommunikativen Kompetenz beschrieben.
Dabei waren folgende theoretische Konstrukte leitend:
  • Stufen der kognitiven Entwicklung nach Piaget (2003)
  • Entwicklung des Selbst nach Stern (2007)
  • Die  Stufen des emotionalen und intellektuellen Wachstums von Greenspan (Greenspan / Shanker, 2007)
  • Schumachers Kontaktmodi (2004, 2008)
Die Stadien der Entwicklung kommunikativer Kompetenz entwickeln sich nacheinander, frühere Stadien behalten aber von ihrem Entstehen an ihre Bedeutung.

Grundsätzlich ist die Förderung der kommunikativen Kompetenz eine der wichtigsten Förderziele für Menschen mit tiefgreifenden Entwicklungsbeeinträchtigungen, denn sie ist die Grundlage jeglicher Entwicklung!  Dabei ist immer die Bezugsperson für die Qualität des sozialen Austausches und das Gelingen der Kommunikation verantwortlich.

Ariane Bühler 2011